Faltenbehandlung



wpa251bf1d_05
Wissenswertes über BotoxBotox (Botulinumtoxin)- ist ein von besten Medikamenten mit breitem therapeutischen Spektrum. In nur wenigen Jahren waren die wissenschaftlich tätigen Neurologen weltweit überzeugt, daß Dystonien gebessert werden können. Weitere Indikationen traten alsbald jedes Jahr hinzu. Mit Botulinumtoxin wird in der Neurologie, Neuropädiatrie, Dermatologie, Augenheilkunde, Kieferchirurgie, Gynäkologie, HNO behandelt.

Therapiemöglichkeiten:
spastische Krankheiten wie Schiefhals, Blepharospasmus(Augenmuskelkrampf), Kieferöffnungs-dystonIe, Verkrampfungen der Hand (z.B. Schreibkrampf, beim Sport, Musikerkrampf) und Fußdystonie, Verkrampfung bei Säuglingen und Kindern (Spitzfuß, Beugespastik der Arme), Störung der Harnblasenfunktion (z.B. Harnrückstau), chronische Analfissur, Hyperhidrosis (krankhaften Schwitzen), pathologische Tränensekretion (sog. Krokodilstränen), Tremor des Kopfes, der Hände, Stimmtremor, chronische Schmerzen (Migräne, chronische Rückenschmerzen, Tennisellenbogen, Gesicht-Kieferschmerzen, Pudendus-Neuralgie).

Finanzierung in bequemen Raten über die Bank möglich!!!
(Finanzierung-Link, mehr Informationen!)

Die Frage nach den Kosten lässt sich
pauschal nicht beantworten.
Die Kosten für die Behandlung tragen
gesetzliche Krankenversicherungen
nur in Ausnahmefällen.
Prinzipiell können Sie sicher sein,
Dass Preis und Qualität der
Behandlung in einer nachvollziehbaren
Relation stehen.

Dass Sie von uns vor der Behandlung
ein detailliertes
Angebot erhalten, das Ihnen absolute
Kosten-Transparenz garantiert.
Sie wissen immer, womit Sie rechnen können und müssen.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure, Botox und Sculptra

Möglichst langes, jugendliches Aussehen gilt heute als wichtiger Bestandteil des Schönheitsideals. Ästhetische Chirurgen helfen, Spuren des Lebens zu entfernen oder zu mildern. Optische Verjüngung mit dem Skalpell, nennt man Face-Lifting. In vielen Fällen reichen jedoch sanftere Methoden wie Faltenunterspritzen mit verschiedenen Stoffen aus.
Sie können das Altern optisch hinauszögern.

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt in allen lebenden Organismen vor. Sie gibt der Haut ihr Volumen und damit ihr gesundes und vitales Aussehen. In Form eines kristallinen Gels kann Hyaluronsäure zur Glättung von Falten oder Auffüllung der Lippen in die Haut injiziert werden. Zusammen mit körpereigener Hyaluronsäure entsteht neues Volumen wodurch Falten verschwinden oder Lippen aufgefüllt werden.

Die Behandlung dauert rund 20 Minuten und führt zu unmittelbaren Ergebnissen. Schmerzmittel sind nicht unbedingt erforderlich, können aber ohne Schwierigkeiten verabreicht werden. Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu leichten Schwellungen und Rötungen kommen, die nach ein bis zwei Tagen wieder verschwinden.

Faltenunterspritzung mit Botox

Bei dieser Therapiemethode wird mit einer ganz dünnen Kanüle Botox in die Muskulatur eingespritzt. Die Muskulatur erschlafft und die darüber liegende Haut glättet sich. Die Behandlung richtet sich somit gegen die Ursache der Falten, wenn diese durch mimische Muskeln hervorgerufen werden.

Ein solcher Effekt ist nach etwa drei Tagen sichtbar und hält etwa 6-12 Monate an.

Wofür eignet sich die Behandlung mit Botox
Besonders gut funktioniert dies in oberen Gesichtshälfte, z.B. bei Stirn- und Zornesfalten und Krähenfüßen.

Es ist am besten wirksam, wenn die zu behandelnden Falten noch nicht zu tief sind. Evtl. kann hier die Kombination mit einer „Füllersubstanz“ (beispielsweise Hyaluronsäure) erwogen werden.

An der unteren Gesichtshälfte kann Botox auch sinnvoll sein, dies ist aber im Einzelfall abzuwägen.

Was muss vor der Behandlung beachtet werden?
Das Gesicht muss gründlich gereinigt sein und darf nicht geschminkt sein.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Die Injektion ist allgemein immer gut verträglich. In einigen Fällen kann leichtes Unwohlsein oder Müdigkeit auftreten. Diese sind immer vorübergehend.


Nach § 27 MBO-Ärzte sind auf der Praxishomepage keine vergleichende Fotos vor und nach der Operation erlaubt.
Falls Interesse besteht, melden Sie sich in der Praxis.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Faltenunterspritzung mit Sculptra™ (Poly-Milchsäure)

Sculptra ist ein Kollagenstimulans. Diese Substanz regt den Wiederaufbau von körpereigenem Kollagen an und gibt der Haut neue Spannkraft und den jugentlichen Halt zurück.
Falten und Konturveränderungen werden nicht nur optisch korrigiert, sondern durch die natürliche körpereigene Prozesse nachhaltig gefestigt und geglättet.

LIQUID-LIFTING

Mit Sculptra ist es möglich starken Volumenaufbau mit Straffung von Haut und subkutanem Gewebe erreichen. Besonders erfolgreich durch Gewebeverschiebung nach oben bei ausgeprägten Nasolabialfalten, Mundwinkelfalten, Mittelgesichtsabsenkung, Hängebäckchen.
Bei der Liquid Lifting – Injektionstechnik werden individuelle Stützareale im mittleren Gesichtsbereich und im Bereich der Schläfen unterspritzt. Durch die Neubildung kollagener Fasern in diesem Bereich wird ein Lifting-Effekt sowie eine Gesichtskonturierung erreicht.