Gewichtreduzierung

Gewichtreduzierung

Gesunde Ernährung: Einschränkung der Kalorien, Nahrungsumstellung (Gemüse, Getreideprodukte, mediterrane bzw. asiatische Küche), das Schlafen mit leerem Magen wirkt sich positiv auf Schlaftiefe, Abwehrkräfte und gesamte Vitalität. Melatonin und IGF-1 (ein Insulin-ähnliches Wachstumshormon), zwei wichtige regenerierende und verjüngende Hormone, werden nachts bei leerem Magen besser gebildet und dienen der nächtlichen Regeneration, Erholung und Verjüngung.

Mikronährstoffe in Nahrungsergänzungsmittel sollen zusätzlich eingenommen werden. Sie enthalten Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Antioxidantien, ungesättigte Fettsäuren und Ballaststoffe die in unserer Nahrung oft nicht mehr in der erforderlichen Menge wegen langer Transport- und Lagerungszeiten, ausgelaugten Böden durch intensive Landwirtschaft, pflücken von unreifen Obst und Gemüse vorhanden sind. Wichtig ist ein ausreichend reiner Wasserkonsum (1,5-2Liter pro Tag).

Taillenumfang (ideal bei Frauen: <88cm; bei Männern: <94cm)
BMI = Body-Mass-Index = Gewicht : Größe2 – soll zwischen 19,5 – 24,5 liegen
Körperfett-Anteil: soll zwischen 19 – 34% liegen je nach Geschlecht, Größe und Lebensalter